_____________________________________________________

Der Gründungsberater im Land zwischen den Meeren: Eckhard Reiser

Eine eigene Geschäftsidee zu verwirklichen und dazu sein eigenes Unternehmen zu gründen, will heutzutage wohl überlegt und sorgfältig geplant sein.

Damit dieses sich erfolgreich entwickeln und am Markt behaupten kann, steht dem wagemutigen Existenzgründer in Schleswig-Holstein ein Berater wie Eckhard Reiser mit seinen zahlreichen Erfahrungen, Kompetenzen und Kontakten zur Verfügung.

Bereits in der Phase der Planung leistet seine Unternehmensberatung mit dem Namen „eos“ wichtige Hilfestellung dabei, die grundlegenden Rahmenbedingungen zu berücksichtigen, die richtigen Dinge zu tun und die falschen zu unterlassen, damit aus einer guten Idee mit dem richtigen Konzept eine erfolgreiche Existenzgründung werden kann.

Dabei hilft das Team um Eckhard Reiser dem „Jungunternehmer“, für sein Geschäftsmodell ein so schlüssiges Gründungskonzept mit Finanz– und Wirtschaftsplan aufzubauen, dass er es gegenüber Dritten (wie Förderinstitutionen) strukturiert und überzeugend darstellen kann.

Die Firma „eos.beratung“ prüft Gründungskonzepte sowie Finanz– und Wirtschaftspläne und gibt auch fachkundige Stellungnahmen ab, die für eine Förderung durch die Arbeitsagenturen bzw. ARGEN erforderlich sind.

Die besonderen Schwerpunkte Eckhard Reisers liegen momentan auf kaufmännischen Seminaren in Projekten bei verschiedenen Bildungsträgern in Schleswig-Holstein.

Er steht allen Gründungsinteressierten über die Beraterbörse der KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) zur Verfügung und berät vor, während und nach der Existenzgründung.

Auch für Selbstständige mit einiger Geschäftspraxis sind die Themen weiterer workshops von Eckhard Reisers interessant, die monatlich angeboten werden.

Selbst länger bestehende Firmen können in Problemphasen geraten und für derartige Fälle bietet eos.beratung ein kompetentes Krisenmanagement an.

Dabei sind die Erfahrungen beim Runden Tisch der Handelskammern sowie der KfW von Nutzen.

Innerhalb eines großen Netzwerkes von Beratungsunternehmen hat eos.beratung in vielen Fällen die jeweils richtigen Ansprechpartner vermitteln können.

Eckhard Reiser (Jahrgang 1957) weiß aus Erfahrung, wovon er spricht, denn sein Unternehmerwissen hat er sich am freien Markt erarbeitet und nicht nur in wissenschaftlichen Seminaren erworben.

Sein erster Beruf als Schauwerbegestalter wäre heutzutage im „visuellem Marketing“ anzusiedeln und danach war er im Bereich der Transportlogistik einige Jahre erst in Deutschland bei verschiedenen Unternehmen angestellt, danach in Europa, zuletzt als Manager in New York für einen Logistikkonzern.

Seinen Plan, einmal seine eigene Firma zu gründen, verlor er allerdings nicht aus den Augen und macht sich nach einer„kreativen Besinnungspause“ mit Schulungen und weiteren Ausbildungen fit, um dann selbst ein erfolgreicher Existenzgründer zu werden.

Eckhard Reiser knüpfte an seinen Erfahrungen im Bereich des Transports und der Logistikberatung an, die sich mit dem wachsenden Erfolg zu seinen heutigen Geschäftsfeldern der Wirtschaftsberatung und des Coachings entwickelten.

So gründete er 1994 das Unternehmen„eos.beratung“.

Eckard Reiser hat sich bewusst entschieden, seine Serviceleistungen im „Land zwischen den Meeren“ anzubieten und bei der Hansestadt Hamburg seine Grenze festzulegen, denn er will für seine Kunden ein verlässlicher Ansprechpartner vor Ort bleiben.

Als Logo für die „eos.beratung“ hat er ein Segelschiff gewählt, das die Parallelen zu seinen Geschäftsbereichen der Existenzgründung und Unternehmensberatung sinnbildlich darstellt.

Bevor man in See sticht (oder sich auf den freien Markt begibt), ist eine gründliche Planung und Vorbereitung erforderlich, um diesen (ersten) Törn mit Aussicht auf Erfolg zu wagen.

Ordentlich ausgerüstet und gut beraten wählt man mit seinem neuen Boot den richtigen Zeitpunkt zum Loslegen.

Selbst wenn wie im echten Wirtschaftsleben das Wetter entgegen der Prognosen einmal rauer wird, kann man sich dann auf eine erfahrene Crew verlassen, um den richtigen Kurs zu halten und den Zielhafen zu erreichen.

Dafür deckt das Team der eos.beratung als „die Berater im Norden“ alle wichtigen Fachbereiche ab und arbeitet dafür schnell, flexibel, kompetent und vor Ort.

So versteht sich auch Eckhard Reiser selbst als Berater und Dienstleister:

er ist mit dem Gründer an Bord, steht diesem nach dem Start als Helfer weiter zur Verfügung (bei Bedarf auch als Rettungskraft) und kann dafür seine Kontakte in vielen Häfen und Netzwerken einzusetzen.

Auf seiner Firmen-homepage http://www.eos-beratung.de sind dazu viele namhafte Institutionen aufgeführt

 

________________________________________________________________________________

Einige Stationen meines bisherigen Berufslebens:

  • Regionalmanager Kiel (Ehrenamtlich)

ALSTER BUSINESS CLUB, http://www.alster-business-club.de

  • Berater / Dozent / Coach (Freiberufler)

Wirtschaftsakademie SH Kiel/ Leuchtturm, http://www.wak-sh.de/629.html

  • Dozent (Freiberufler)

DAA

  • KfW Gründercoaching Deutschland (Freiberufler)

KfW Beraterbörse, https://beraterboerse.kfw.de/index.php?ac=consultant_profile&id=43504

  • Berater (Freiberufler)

ICT Inhouse Consulting GmbH, http://www.inhouse-sh.de/

  • Freier Dozent (Projektleiter) (Freiberufler)

BfW Unternehmen für Bildung, http://www.bfw.de

  • Geschäftsführer

Internationales Handelszentrum NMS

  • Freier Dozent (Freiberufler)

IEB Institut f. Erwachsenenbildung,

  • Bereichsleiter Logistik (USA) in NY (Angestellter, Manager)

Deutsche Post AG, http://www.globalmail.com/

  • Ziviler Ausbilder Informatik (Freiberufler)

Marinewaffenschule, http://www.marine.de/portal/a/marine

_____________________________________________________________________________________________________________________________________

Neben meinen beruflichen oder privaten Aktivitäten bin ich in weiteren Vereinigungen / Verbänden oder Institutionen Mitglied:

ul